Kategorie-Archiv: Aktuelles

Einladung zur Infectio-Saar-Netzwerkkonferenz am 17. Mai 2017

bereits zum sechsten Mal findet unsere Infectio-Saar-Netzwerkkonferenz statt. Gerne würden wir Ihnen die Gelegenheit geben sich über die neuesten Ergebnisse zu informieren sowie sich über die klassischen Sektoren hinweg auszutauschen.

Für das Infectio-Saar Netzwerk laden wir Sie daher herzlich zur Teilnahme an unserer

 Infectio-Saar-Netzwerkkonferenz

ein.

Weiterlesen

Veranstaltung zum Thema „Neue Meldepflichten nach Infektionsschutzgesetz, Ausbruchserkennung und Management, Hygienebegehung von Arztpraxen, KRINKO Empfehlung zum Kapazitätsumfang für die Betreuung von Krankenhäusern durch Krankenhaushygieniker/innen“

Am 22. März 2017 findet in der Kassenärztlichen Vereinigung des Saarlandes (Europaallee 7-9, 66113 Saarbrücken) von 13:30 bis 16:30 Uhr eine gemeinsame Fortbildungsveranstaltung des InfectioSaar Netzwerkes, der Staatlichen Medizinaluntersuchungsstelle, der Kassenärztlichen Vereinigung des Saarlandes, der Ärztekammer des Saarlandes und dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie statt.

 

Weiterlesen

Fortbildungskurs: ABS Beauftragte – Rationale Antiinfektivastrategien im Krankenhaus

Das InfectioSaar Netzwerk (Nachfolge MRSAar Netzwerk) möchte 2017 in enger Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum des Saarlandes und der Ärztekammer des Saarlandes einen Grundkurs zum ABS-beauftragten Arzt – Rationale Antiinfektivastrategien im Krankenhaus Modul 1 nach dem Curriculum der Bundesärzte-kammer vom 16. Februar 2016 anbieten. Diese Curriculum umfasst insgesamt 40 Unterrichtseinheiten. Der Kurs wird vom InfectioSaar Netzwerk koordiniert (Leiter Prof. Dr. med. Arne Simon).

 

Weiterlesen

HALT-3-Projekt

Seit 2010 organisiert das Europäische Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Infektionskrankheiten (ecdc) in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet 14 des Robert Koch Instituts in Berlin eine Datenerhebungsstudie zum Vorkommen von Infektionen und zum Einsatz von Antibiotika in europäischen Pflegeheimen – das sogenannte HALT-Projekt (Healthcare associated Infections in European Long Term Care Facilities). Weiterlesen

Einladung zur MRSAar/netz-Netzwerkkonferenz am 21. September 2016

bereits zum fünften Mal findet unsere MRSAar/netz-Netzwerkkonferenz statt. Gerne würden wir Ihnen die Gelegenheit geben sich über die neuesten Ergebnisse zu informieren sowie sich über die klassischen Sektoren hinweg auszutauschen.

Für das MRSAar/netz laden wir Sie daher herzlich zur Teilnahme an unserer

 MRSAar/netz-Netzwerkkonferenz

ein.

Weiterlesen

„Wann muss ich mir Sorgen machen“ – Ein Ratgeber der Kinder- und Jugendärzte für Eltern

Das MRSAar-Netz ist einer der Partner bei dem Projekt der Kinder- und Jugendärzte: "Wann muss ich mir Sorgen machen" – Ein Ratgeber der Kinder- und Jugendärzte für Eltern.

Die freundlich und übersichtlich gestaltete 32-seitige Broschüre beschreibt leicht verständlich die wichtigsten Atemwegsinfektionen bei Kindern, Fieber, Fieberkrämpfe, Husten, Krupp-Husten, Halsschmerzen, Ohrenschmerzen, Schnupfen und Erkältung. Für alle diese Symptome wird dargelegt „Was können Sie tun?“ und „Wann sollten Sie zum Arzt gehen?“. Weiterlesen

Prävalenz-Untersuchung auf MRSA und MRE in Saarländischen Reha-Einrichtungen

Prävalenz-Untersuchung auf MRSA und MRE

Das MRSAar/netz führt ab Mai 2015 eine Untersuchung in saarländischen Rehabilitationskliniken zum Nachweis von MRSA und andern multiresistenten Erregern durch. Diese Untersuchung erfolgt mit Mitteln des Saarlandes und des Bundes.

Nach dem Aufnahme-Prävalenz-Screening in allen Krankenhäusern des Landes 2010 und der Untersuchung der saarländischen Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen 2013 / 2014 wind konsequenterweise als nächste große Gruppe die Patientinnen und Patienten von Reha-Kliniken untersucht.

Weiterlesen